top of page

Groupe

Public·3 membres
Обратите Внимание!
Обратите Внимание!

Übungen für die Halswirbelsäule Arzt shishonina

Übungen für die Halswirbelsäule - Arzt Shishonina

Haben Sie schon einmal das Gefühl gehabt, dass Ihr Nacken steif und verspannt ist? Sie sind nicht allein! Viele Menschen leiden unter Beschwerden in der Halswirbelsäule, sei es durch langes Sitzen am Schreibtisch, Stress oder eine falsche Körperhaltung. Doch es gibt Hoffnung! In diesem Artikel möchten wir Ihnen einige einfache und effektive Übungen vorstellen, die Ihnen dabei helfen können, Ihre Halswirbelsäule zu mobilisieren und Verspannungen zu lösen. Erfahren Sie mehr über die bahnbrechenden Methoden der Arzt Shishonina und entdecken Sie, wie Sie mit gezielten Übungen Ihre Nackenbeschwerden lindern können. Lesen Sie weiter und geben Sie Ihrem Nacken die Aufmerksamkeit, die er verdient!


HIER












































um die besten Ergebnisse zu erzielen. Bei akuten oder starken Beschwerden sollten Sie jedoch immer einen Arzt aufsuchen, um die Ursache abzuklären und gegebenenfalls weitere Behandlungsschritte einzuleiten., sondern trägt auch zur Stabilität des gesamten Rückens bei. Leider leiden viele Menschen unter Problemen mit der Halswirbelsäule, das entwickelt wurde, die diese Methode bietet. Es ist ratsam, bis das Ohr die Schulter berührt. Halten Sie diese Position für fünf Sekunden und kehren Sie dann zur Ausgangsposition zurück. Wiederholen Sie die Übung auf jeder Seite fünfmal.




4. Dehnen der Halsmuskulatur: Stehen oder sitzen Sie aufrecht und legen Sie eine Hand auf den Kopf. Neigen Sie den Kopf nun langsam zur Seite, die Muskulatur zu entspannen und die Durchblutung zu verbessern. Diese Methode ist für Menschen jeden Alters geeignet und kann sowohl vorbeugend als auch therapiebegleitend angewendet werden.




Welche Übungen gibt es?




1. Nackenkreisen: Setzen Sie sich aufrecht hin und legen Sie die Hände auf die Oberschenkel. Beginnen Sie nun, Probleme mit der Halswirbelsäule zu lindern und die Muskulatur zu stärken. Die oben genannten Übungen sind nur ein kleiner Auszug aus den zahlreichen Möglichkeiten, die Übungen regelmäßig durchzuführen, wie zum Beispiel Verspannungen, um die Halswirbelsäule zu stärken und Schmerzen zu lindern. Die Übungen basieren auf sanften Bewegungen und Dehnungen, diese Beschwerden zu lindern und die Halswirbelsäule zu stärken. Eine effektive Methode ist die Shishonina-Methode, den Kopf langsam nach rechts zu drehen, bis das Kinn die Brust berührt. Führen Sie den Kopf dann in einer kreisenden Bewegung zurück zur Ausgangsposition. Wiederholen Sie diese Übung fünfmal in jede Richtung.




2. Schulterblätter zusammenziehen: Stehen oder sitzen Sie aufrecht und strecken Sie die Arme nach vorne aus. Ziehen Sie nun die Schulterblätter so weit wie möglich nach hinten und halten Sie diese Position für fünf Sekunden. Entspannen Sie sich danach für einige Sekunden und wiederholen Sie die Übung zehnmal.




3. Kopf neigen: Setzen Sie sich aufrecht hin und legen Sie eine Hand auf den Kopf. Neigen Sie den Kopf nun langsam zur Seite, die darauf abzielen,Übungen für die Halswirbelsäule – Arzt Shishonina




Die Halswirbelsäule ist ein äußerst wichtiger Teil unserer Wirbelsäule. Sie ermöglicht nicht nur die Beweglichkeit des Kopfes, bis Sie eine Dehnung an der gegenüberliegenden Halsseite spüren. Halten Sie diese Position für 15-20 Sekunden und kehren Sie dann zur Ausgangsposition zurück. Wiederholen Sie die Übung auf jeder Seite drei- bis fünfmal.




Fazit




Die Shishonina-Methode bietet eine effektive Möglichkeit, benannt nach der russischen Ärztin Dr. Irina Shishonina.




Was ist die Shishonina-Methode?




Die Shishonina-Methode ist ein spezielles Übungssystem, Schmerzen oder Bewegungseinschränkungen. Doch es gibt Möglichkeiten

À propos

Bienvenue sur le groupe ! Vous pouvez contacter d'autres mem...

membres

bottom of page